Menu

POWERSCREEN VOR MARKTEINFÜHRUNG DES PREMIERTRAK 330

  • Posted August 12, 2019
  • News
Powerscreen Premiertrak 330

Powerscreen, einer der weltweit führenden Anbieter von Brecher- und Klassieranlagen, steht kurz vor der Einführung des neuesten Mitglieds seines Backenbrecher-Portfolios: des Powerscreen® Premiertrak™ 330. Der neue Premiertrak 330 verfügt über einen einfachen, großen und festmontierten Aufgabetrichter aus 8-mm-Verschleißblech, mit dem Rüstzeiten verkürzt, Anhaftungen reduziert und die Lebensdauer der Verschleißteile verlängert werden. Dank Hydrostat-Antrieb lässt sich die Kammer umkehren: Die Maschine kann eine Blockierung durch Umkehrbetrieb selbst beseitigen, was die Zerkleinerung bestimmter Materialien deutlich vereinfacht. Darüber hinaus senkt eine niedrige Motordrehzahl einerseits den Kraftstoffverbrauch und andererseits die Geräuschbelastung – wichtig bei Einsätzen in Wohngebieten oder anderweitig lärmsensiblen Bereichen.

Aus diesen Vorteilen ergibt sich für die Besitzer der Maschine ein herausragendes Maß an Zuverlässigkeit, Effizienz und Leistung. Markantes Aussehen, gekoppelt mit innovativen Technologien: der Premiertrak 330 bringt alles mit, um den Markt zu dominieren.

Powerscreen-Produktmanager Neil Robinson konstatiert folgerichtig: „Der Premiertrak 330 ist eine wertvolle Bereicherung des Backenbrecher-Programms von Powerscreen. Selbst mit angebauten Optionen bringt die Maschine weniger als 35.000 kg auf die Waage und bietet zudem eine ganze Reihe neuer Leistungsmerkmale. Das Konzept des Premiertrak 330 ist auf einen einfachen und effektiven Materialfluss ausgelegt, um jegliche mögliche Materialansammlung auf ein Minimum zu beschränken und damit die produktive Verfügbarkeit zu maximieren. Einen Beitrag hierzu leistet ein zweiteiliger Spaltrost-Vibrationsaufgeber, dessen zweiter Abschnitt geneigt ist, was einen verbesserten Materialfluss ergibt und eine Brückenbildung des Materials weitgehend verhindert. Das sind nur einige der Leistungsmerkmale, die zu den beeindruckend niedrigen Kosten pro verarbeiteter Tonne des Premiertrak 330 führen.“

Der Premiertrak 330 Brecher verwendet eine Backenkammer von 1000 x 600 mm Größe und ist in der Lage, bis zu 280 Tonnen zerkleinertes Material pro Stunde zu produzieren. Seine Anwendungen umfassen die Bereiche Zuschlagstoffe, Recycling und Bergbau.

Seit 2014 ist Powerscreen ein Vorreiter auf dem Gebiet der Maschinentelematik und hatte als erster Hersteller von Brecher- und Klassieranlagen eine solche Lösung im Angebot. Alle Powerscreen Brecher sind serienmäßig mit dem bahnbrechenden System „Pulse Intelligence“ ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein System zur Fernüberwachung für das Flottenmanagement, das Betreibern und Besitzern von Brecher- und Klassieranlagen einen umfangreichen Zugriff auf die wichtigsten Maschinendaten ermöglicht. Diese Daten verfügen über das Potenzial, die Nutzung solcher Anlagen zu revolutionieren: Ihre Auswertung verspricht einen besseren Maschinenbetrieb, eine erhöhte Verfügbarkeit, die detaillierte Protokollierung aller Vorkommnisse sowie ein effizientes Flottenmanagement.

Powerscreen Pulse Intelligence ist jederzeit und an jedem Ort verfügbar – sei es am PC, auf dem Tablet oder am Smartphone. Das System liefert umfassende Informationen zu den Bereichen GPS-Standort, Betriebs- und Ruhezeiten, Kraftstoffverbrauch, Tonnenmengen, Kegeleinstellungen, Verschleißwerte, Betriebsstunden, Wartungsstatus und vielem mehr.